AGBs

Galactic Wraps

 

1. Geltung, Vertragsabschluss

1.1. Galactic Wraps erbringt seine Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn nicht ausdrücklich Bezug auf sie genommen wird.

Die wechselseitigen Rechte und Pflichten der Vertragspartner bestimmen sich ausschließlich nach dem Inhalt des von Galactic Wraps angenommenen Auftrages und diesen AGB. Die Geschäftsbedingungen von Galactic Wraps gelten ebenfalls für nach Vertragsabschluss vereinbarte Zusatz- und Änderungsaufträge. Die AGB bilden mit den maßgeblichen Leistungsbeschreibungen und den Entgeltbestimmungen einen integralen Bestandteil jedes Vertragsverhältnisses, das mit Galactic Wraps geschlossen wird. Diese AGB samt den für die gegenständlichen Leistungen maßgeblichen und nicht individuell vereinbarten Leistungsbeschreibungen und Entgeltsbestimmungen liegen in ihrer jeweils gültigen Fassung bei Galactic Wraps zur Einsichtnahme bereit bzw. sind auf der Homepage von Galactic Wraps unter www.galacticwraps.at/agb abrufbar.

 

1.2. Abweichungen von diesen sowie sonstige ergänzende Vereinbarungen mit dem Kunden sind nur wirksam, wenn sie von Galactic Wraps schriftlich bestätigt werden.

 

1.3. Allfällige Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht akzeptiert, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anderes vereinbart wird. Eines besonderen Widerspruchs gegen AGB des Kunden durch Galactic Wraps bedarf es nicht.

 

1.4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die ihr dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.

 

1.5. Basis für den Vertragsabschluss ist das jeweilige Angebot von Galactic Wraps bzw. der Auftrag des Kunden, in dem der Leistungsumfang und die Vergütung festgehalten sind. Die Angebote von Galactic Wraps sind freibleibend und unverbindlich bis zum Zeitpunkt der schriftlichen Bestätigung durch Galactic Wraps.

 

1.6. Ein Vertragsverhältnis zwischen Galactic Wraps und dem Kunden kommt zu Stande, sobald Galactic Wraps mit der tatsächlichen Leistungserbringung, z.B. Vollfolierung eines Kraftwagens, nach Zugang eines Auftrags begonnen hat oder, nach entsprechender Vereinbarung, Leistung einer Anzahlung durch den Kunden.


 

2. Leistungsumfang, Auftragsabwicklung und Mitwirkungspflicht des Kunden

2.1 Angebote und Kostenvoranschläge werden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die Firma Galactic Wraps übernimmt keine Haftung für die vollständige Richtigkeit. Bei Kostenvoranschlägen der Galactic Wraps handelt es sich um Richtpreise. Diese können nach dem tatsächlichem Arbeitsaufwand oder der Wahl der Materialien, sowie allfälligen Zusatzarbeiten, angepasst werden. Zusatzarbeiten können auch mündlich vereinbart werden und unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma Galactic Wraps.

 

2.2 Materialen

Die Firma Galactic Wraps behält sich vor, Arbeiten die mit durch den Kunden zur Verfügung gestellten Materialen, die nicht der gewohnten Qualität der von der Firma Galactic Wraps verwendeten Materialen entspricht, auch nach Angebotslegung, nachträglich, abzulehnen. Durch grobe Schäden und äußerliche Einwirkung verursachte Schäden an Folien werden nicht im Rahmen von Gewährleistungsansprüchen behandelt.

 

3. Zahlungs- und Lieferbedingungen

3.1. Sofern nichts anderes schriftlich oder mündlich vereinbart wurde, gelten die im Kostenvoranschlag oder Offert übermittelten Preise. Das Honorar versteht sich als Netto-Honorar zuzüglich der Umsatzsteuer in gesetzlicher Höhe.

 

3.2. Die von Galactic Wraps gelegten und übermittelten Rechnungen sind ohne Abzug, sofern nicht im Einzelfall besondere Zahlungsbedingungen schriftlich vereinbart wurden, sofort nach Erhalt zu bezahlen. Die von Galactic Wraps gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Entgelts einschließlich aller Nebenbefindlichkeiten im Eigentum von Galactic Wraps.

 

3.3. Bei Zahlungsverzug können seitens Galactic Wraps Verzugszinsen in der für Unternehmergeschäfte geltenden Höhe geltend gemacht werden. Weiters verpflichtet sich der Kunde für den Fall des Zahlungsverzugs, Galactic Wraps die entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen. Dies umfasst jedenfalls die Kosten zweier Mahnschreiben in marktüblicher Höhe sowie eines Mahnschreibens, eines mit der Eintreibung beauftragten Rechtsanwalts. Die Geltendmachung weitergehender Rechte und Forderungen bleibt davon unberührt.

 

3.4. Für Folgegeschäfte, im Falle der Nichtbezahlung offener Rechnungen, behält sich Galactic Wraps eine Aussetzung derer offen.

 

4. Lieferung und Termine

4.1. Von Galactic Wraps angegebene Liefertermine sind grundsätzlich keine Fixtermine. Die in schriftlichen Anfragen von Kunden genannten Fixtermine sind für Galactic Wraps nur dann als solche verbindlich, wenn diese schriftlich bestätigt werden. Ansonsten sind die von Galactic Wraps genannten Fertigstellungstermine unverbindlich, z. B.: bei von der Witterung abhängigen Außenaufträgen. Leistungsstörungen die auf Lieferschwierigkeiten der Anlieferfirmen von Galactic Wraps beruhen, werden den Kunden gegenüber nicht vertreten, unabhängig davon auf welchen Gründen diese beruhen. Den Auftraggebern entstehen hierdurch keine Rechte gegen Galactic Wraps.

 

5. Transport und Anfahrt

5.1 Kosten für Anfahrt und Lieferung sind im Angebotspreis nicht enthalten oder aber diese werden separat angeführt. Für Anfahrten außerhalb Wiens verrechnet Galactic Wraps das gesetzlich zulässige Kilometergeld für die Gesamtkilometerzahl (Anfahrt und Rückfahrt). Bei entlegenen Montagen, die eine Rückfahrt unmöglich oder erschwert möglich machen, behält sich die Firma Galactic Wraps vor Pauschalsätze für Kost und Quartier pro Monteur zu verrechnen.
 

6. Gewährleistung, Haftung und Garantie

6.1. Die Arbeitsleistung und Produkte sind nach Fertigstellung oder bei Übergabe zu kontrollieren. Seitens der Galactic Wraps wird, sofern vorhandene Vorschäden bestehen, ein Protokoll bei Übernahme von Fahrzeugen erstellt. Sollten wider Erwarten Schäden bei oder nach der Übernahme entdeckt werden, sind diese unverzüglich zu melden bzw. mittels Fotos zu dokumentieren. Verspätet durchgeführte Meldungen von Schäden können nicht geltend gemacht werden. Sollte ein offensichtlicher Mangel aufgetreten sein, darf dieser nicht durch Dritte oder den Kunden selbst beseitigt werden.

 

6.2. Galactic Wraps haftet – egal aus welchem Grund – nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Darüber hinaus gehende Schadenersatzansprüche, auch durch die Verletzung vertraglicher Nebenpflichten, Beratungsfehler und unerlaubte Handlungen besteht nicht. Galactic Wraps übernimmt keinerlei Haftung für Aufgetretene Sach-, Personen-, Vermögensschäden oder dergleichen.

 

6.3. Galactic Wraps arbeitet nur mit hochqualitativen. Es besteht keine Garantie und Gewährleistung auf die Oberfläche der Folien. Die Gewährleistungsansprüche der Kunden werden auf das Recht der Nachbesserung in eigenem Ermessen der Firma Galactic Wraps festgelegt. Galactic Wraps trägt nicht die Wegkosten oder sonstige Aufwendungen zur Nachbesserung. Bei mangelhaften Nachbesserungen durch Dritte ohne Zustimmung führt dies zum Erlöschen der Haftung und Garantie. Farbabweichungen bedruckter bzw. farbiger Folie sind drucker- und materialbedingt in gewissen Ausmaß möglich und der Definition nach keine Mängel. Auf die Dienstleistung wird, wenn nicht anders vereinbart, eine Garantie von fünf Jahren gewährleistet.

 

Eine Garantie besteht nicht für nachstehende Fälle:

 

  • Schäden und Einwirkung durch höhere Gewalt

  • Beschädigung oder Mängel, die auf  Fabrikationsfehler zurückzuführen sind.

  • Folgeschäden durch unsachgemäße Pflege und Pflegeprodukte

  • Verschleißschäden durch überdurchschnittliche Beanspruchung.

  • Eventuelle Lackschäden nach Entfernung der Folie bei nachlackierten Autos

  • Schäden, die durch Dritte und Fremdeinwirkung verursacht wurden

7. Gewinnspiele

Teilnahmebedingungen für von Galactic Wraps veranstaltete Gewinnspiele findest du hier.

8. Gutscheine

 

Mit dem Erwerb und/oder der Verwendung eines Gutscheins von Galactic Wraps erkennt der Kunde die AGBs von Galactic Wraps an und erklärt sich damit einverstanden. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss gültige Fassung der AGBs.

 

8.1. Vertragsabschluss

 

8.1.1. Galactic Wraps Gutscheine sind nach Bestellung per Email erhältlich. Der Gutschein wird nach Zahlungseingang in Form einer Druckdatei per Post oder E-Mail zugestellt. Darüber hinaus sind Gutscheine nach Vorbestellung per Email auch direkt bei Galactic Wraps, Ungargasse 29, 1030 Wien, erhältlich.

 

8.1.2. Durch den Kauf und/ oder die Verwendung von Galactic Wraps Gutscheinen erkennt der Kunde diese AGB ausdrücklich an.

 

8.1.3. Kunden können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein.

 

8.2. Gutscheinvarianten

Gutscheine sind mit einem frei wählbaren Betrag von bis zu erhältlich.

 

8.3. Allgemeine Bedingungen

 

8.3.1. Nachfolgende Bedingungen gelten für Galactic Wraps Gutscheine:

 

  • Galactic Wraps Gutscheine sind im Unternehmenssitz von Galactic Wraps, Ungargasse 29, 1030 Wien, Österreich, einlösbar.  

  • Die Barauszahlung oder der Eintausch gegen Bargeld ist ausgeschlossen.

  • Galactic Wraps Gutscheine können zur vollständigen Zahlung oder Teilzahlung von Dienstleistungen verwendet werden.

  • Bei Diebstahl, Verlust, Unlesbarkeit, Beschädigung oder unbefugter Nutzung wird kein Ersatz geleistet.

  • Jeglicher gewerblicher und kommerzieller Weiterverkauf ist unzulässig.

  • Mit Galactic Wraps Gutscheinen gekaufte Dienstleistungen können nicht zurückgegeben oder umgetauscht werden. Reklamationen können nicht in Form einer Barablöse beansprucht werden.

 

8.3.2. Galactic Wraps behält sich vor Gutscheine allenfalls auch in Form anderer Varianten anzubieten.

 

8.4. Guthaben und Gültigkeit

Das aktuelle Guthaben ist auf dem Gutschein vermerkt. Bei einer teilweisen Einlösung verbleibt das Restguthaben in Form eines neuen Gutscheins beim Kunden. Der Gutschein ist innerhalb eines Jahres nach Kauf einlösbar. Nach Ablauf von einem Jahr verfällt der Gutschein und das darauf befindliche Guthaben. Die Gutscheinkarte kann dann weder verwendet werden, noch wird ein allenfalls verbleibender Restwert erstattet.
 

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand

9.1. Erfüllungsort ist der Sitz von Galactic Wraps.

9.2. Als Gerichtsstand für alle sich zwischen Galactic Wraps und dem Kunden ergebenden Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis wird das für den Sitz von Galactic Wraps sachlich zuständige Gericht vereinbart. Ungeachtet dessen ist Galactic Wraps dazu berechtigt, den Kunden an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.

Avery_Dennison_logo_red.png

© 2018 by Galactic Wraps